Herzlich willkommen

bei MIDAS Surfaces

MIDAS steht nicht nur für Erfahrung, Kompetenz, Leidenschaft und Kundennähe, sondern auch für eine besonders hohe Service- und Produktqualität. Unsere handgemachten, natürlichen und individuell gestalteten Produkte sprechen für sich – vor allem, wenn man sie sich in der konkreten Anwendung anschaut. Zart schimmernd, fein gemasert oder auf Hochglanz poliert – Metall ist einer der facettenreichsten Werkstoffe der Erde. Verleihen auch Sie damit Möbeln, Wänden und anderen Oberflächen ein ganz eigenes Flair. Lassen Sie sich von unseren Designs inspirieren und denken Sie kreativ!

Produkte

Von Spachtel bis Lack, von Kupfer bis Gold – lernen Sie die MIDAS Produktwelt kennen.

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Kontaktieren Sie uns.

Workshops

In unseren Praxis-Workshops zeigen wir an realen Oberflächen, was flüssiges Echtmetall kann!

MIDAS Philosophie


„Was der Geist sich vorstellen,
woran er glauben kann, das kann er auch verwirklichen."
 

(Vincent Peale)

 

Frei nach diesen Worten von Vincent Peale schaffen wir neue Standards in der Materialveredelung mit Echtmetall. Mit innovativen Werkstoffen und Technologien schaffen wir neue Dimensionen und Anwendungsfelder in der Oberflächentechnik. 

MIDAS Showroom Leinefelde-Worbis

In unserem Showroom in Worbis entdecken Sie eine Welt, die die Regeln der Physik auf den Kopf stellt und an der Sie nur wenig Gewöhnliches finden werden. Vereinbaren Sie unter 036074/6308-12 einen Besichtigungstermin. 

Kontakt

Showroom Worbis
Nordhäuser Straße 40, OT Worbis
37339 Leinefelde-Worbis, Germany

MIDAS Showroom Hamburg

In der Hamburger Speicherwerkstadt präsentieren Ihnen unsere norddeutschen Partner MIDAS Kreationen zum Anfassen. Freuen Sie sich auf überraschende Einblicke. Jetzt unter 040/32310346 einen Termin vereinbaren.

Kontakt

Speicherwerkstatt Hamburg
St. Annenufer 5 
20457 Hamburg

18.02.2020

Wir sind online!
Unsere neue Internetpräzenz mit neuem Design präsentiert sich ab sofort.

02.11.2017

Pressebericht Pfarrkirche Coburg
Architektur International | Ausgabe IV 2017